Steinbacherhof

Raum für Bewegung und Begegnung – mit Mensch und Pferd

Gäbe es mehr Orte wie diesen, wäre unsere Welt perfekt / Christine Lichtenwörther

Ich kann mich noch ziemlich gut an den ersten Kontakt mit Doris erinnern.

Es kam eine Anfrage wegen eines Ponys für ihren Therapiehof. Nun wurde geschrieben, telefoniert und irgendwann der erste persönliche Kontakt. Vom ersten Moment an hatte ich ein gutes Gefühl, die Art wie sei mit den Ponys umging gefiel mir sehr gut. Aber oh Schreck, es sollte Royal Lady sein, die wollte ich eigentlich gar nicht weggeben. Doris merkte das aber ganz schnell und wir versuchten Alternativen zu finden. So wurde ihr eine Adresse eines anderen Züchters in die Hand gedrückt, die mehrere Ponys zum Verkauf hatten. Es dauerte aber gar nicht lange und sie war schon wieder zurück, nun ging es ans Eingemachte, eine Entscheidung musste getroffen werden.

Mein Bauchgefühl täuscht mich sehr sehr selten, ich hatte erstens das Gefühl das wir uns schon sehr lange kennen, und das hier ein ganz besonderer Mensch vor mir steht.

Also wurden Nägel mit Köpfen gemacht und die kleine Lady wurde eine “Steinbacherin”.

Mittlerweile bin ich sehr glücklich sagen zu können, dass sich daraus eine Freundschaft entwickelt hat. Ich kenne kaum einen Menschen, der die Balance zwischen Mensch und Tier so perfekt findet und das auch lebt, niemand wird überfordert, auch die Tiere nicht. Am Steinbacherhof sind die Tiere nicht nur Therapeuten sondern Partner für und mit den Menschen.

Wenn ich ein Pferd, oder egal Hund, Katze, … wäre, möchte ich unbedingt am Steinbacherhof wohnen.

Wenn Hochbetrieb am Steinbacherhof herrscht, überall Menschen-Tiere-Freude-Lachen-Harmonie-auch mal Tränen, wunderschön das einmal zu sehen, und mittendrin der Ruhepol, Doris mit ihrem Team.

Ohne jetzt zu übertreiben, ist das ein Ort, mit diesen Menschen und Tieren, der in meinen Augen ganz großes bewirkt. Auch wenn es manchmal schwierig ist neues zu planen und auszuführen, es wird gekämpft, gemeinsam gearbeitet und sehr vieles ist dadurch Wirklichkeit geworden und alles zu Wohle von Mensch und Tier.

Ich bin überglücklich, dass meine kleine Lady und mittlerweile auch Lucky ein Teil dieses Teams sein dürfen.

Weiterschreiben könnte ich hier noch endlos, aber ich glaube es reicht wenn ich sage “gäbe es mehr solche Orte, mit einer Doris, wäre unsere Welt perfekt”.

Eine große Bereicherung in meinem Leben, euch kennengelernt zu haben.

Christine Lichtenwörther

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

Diesen Augenblick teilen!