Shiatsu für Pferde

Shia-tsu, japanisch für «Finger-Druck» , ist eine der ältesten asiatischen Therapieformen. Eingesetzt werden dabei die Finger, Hand, Ellbogen und manchmal auch der ganze Körper.

Seit 2020 findet am Steinbacherhof in Kooperation mit AKARI Tiershiatsu der Pferdeshiatsu-Lehrgang.

Shiatsu für Pferde

Für mehr Harmonie, Vitalkraft & Gelassenheit

Shiatsu ist eine sanfte und wirkungsvolle Massage, die die Meridiane – Energieleitbahnen – harmonisiert. Dadurch wird die Selbstheilung beim Pferd angeregt, das Immunsystem gestärkt und die mentale Stärke in Stress-Situationen erhöht.

Die Ausbildung

Lehrgang 2023-2024

Möchtest Du die sanfte, manuell-energetische Shiatsu-Massage für Pferde kennenlernen? Shiatsu für Pferde wirkt ganzheitlich, unterstützt die Gesundheit und löst (Energie-)Blockaden. Die Pferde lieben diese sanfte Massage, die ihnen zu mehr Vitalität, Entspannung und Wohlbefinden verhilft.

Der Pferdeshiatsu Lehrgang findet zum dritten Mal am Steinbacherhof in Kooperation mit AKARI Tiershiatsu statt.

Die Ausbildung trägt umfassend zur Ausgleichsarbeit und Supervision für Therapiepferde bei. Sie sensibilisiert Mensch und Pferd für die je eigenen Bedürfnisse und fördert so gesundes Arbeiten und achtsames Miteinander.

Der Lehrgang wird voraussichtlich im Mai 2023 starten

Einführungstage

Die Einführungstage geben einen guten Einblick ins Pferdeshiatsu. An einem Einführungstag Shiatsu-Massage für Pferde besprechen und üben wir u.a.

  • wie man ein Pferd massieren kann (verschiedene Techniken aus dem Pferdeshiatsu),
  • was man dabei beachten sollte  (Sicherheitsaspekte),
  • wie man das Pferd liest, während man es massiert,
  • wie man ein Pferd massiert, das nicht so gerne berührt wird und
  • lernen verschiedene Shiatsu-Punkte und einfache Passivbewegungen.
 

Diese einfachen Techniken können deinem Pferd zu mehr Lebensfreude und einer grösseren Beweglichkeit verhelfen. Massage trägt auch zu einer tieferen Bindung bei und stärkt das Immunsystem. Sie kann nervöse Pferde beruhigen und ihnen zu einem besseren Körpergefühl verhelfen – dadurch sinkt die Verletzungsanfälligkeit.

Weitere Infos findest du auf der Seite von Akari-Tiershiatsu.

Shiatsu-Praktikerinnnen

Verena Schäfli

2006 hat sie mit Lisa Schläfli die Schule AKARI Tiershiatsu gegründet. In diesem Rahmen ist 2017, in Kooperation mit der ISSÖ, der erste Pferdeshiatsu-Lehrgang von ihr ins Leben gerufen worden. Dieser findet seit 2019 am Steinbacherhof statt.

Sie genießt die fast meditative Verbundenheit mit dem Tier und freut sich über die positiven Veränderungen an Körper und Seele. Die Tätigkeit als AKARI Lehrerin und Kursleiterin macht ihr viel Freude.

Sie arbeitet auch selbständig mit Shiatsu für Tiere und Kommunikationsberatung für Menschen (Einzel- und Kleinfirmen). Seit 2012 bietet sie außerdem Tierkommunikation an (telepathische Kommunikation mit Tieren).

Doris Waldhäusl

Pferde und tiergestützte Arbeit mit Menschen begleiten sie schon ihr Leben lang, ebenso die Liebe zum Weinviertel.

Vor der Gründung des Steinbacherhofes war sie sechs Jahre an einer integrativen Wiener Sonderschule tätig. Seit über zwei Jahrzehnte ist sie beruflich engagiert in der Begleitung von Menschen in ihren Entwicklungsprozessen.

Sie ist diplomierte Sozialpädagogin, Voltigierwart (FENA), diplomierte Voltigier-Therapeutin (Heilpädagogisches Voltigieren HPV) und diplomierte Shiatsupraktikerin für Pferde (ISSÖ).

Termine, Kosten & Anmeldung

Lehrgang 2023-2024

In Planung – Beginn Mai 2023 / Beschränkte Anzahl an TeilnehmerInnen

Einführungstage

Samstag, 24. September 2022

Sonntag, 25. September 2022

Samstag, 4. März 2023

Sonntag, 5. März 2023

230.-/Person, inkl. Kursunterlagen, Getränke, Snacks

Weitere Infos & Anmeldung

Telefon: +43 (0)6 99 19 25 90 53

Email: office@steinbacherhof.at

Webseite: AKARI Tiershiatsu