Erste Schritte mit Pferd und Pony

Kinder und Pferde betreten in ihrer Begegnung eine ganz eigene Welt. Das Pferd erkennt das Wesen des Kindes, die Gefühle und Beweggründe hinter der Fassade und nimmt all das wertfrei an.

Mit Vorsicht, sanft und spielerisch zugleich, dabei doch kraftvoll und sprühend vor Energie, lehrt das Pferd, den richtigen Weg zu finden und zu gestalten. Als Herdentier hat es starke soziale Fähigkeiten, die guten Zugang zum Inneren der Kinder schaffen.

Unsere gelassenen, fröhlichen Therapiepferde und –ponys freuen sich auf alle Kinder, ob mit oder ohne Handicap!

Das Angebot

Eine Welt voller Abenteuer

In der Phantasie von Kindern spielen Pferde oft eine große Rolle. Sie tragen durch Abenteuer, sind Freunde und Vertraute und schenken eine Schulter zum Anlehnen.

In Kooperation mit unseren feinfühligen Therapiepferden setzen wir diese Träume in sicherem Rahmen um, bauen Beziehung auf und schenken Erlebnisse, die weiterwirken.

In unseren Angeboten stehen heilende, stärkende und verspielte Begegnungen im Vordergrund, die alle Teilnehmenden darin unterstützen, weiter zu wachsen und sich frei und positiv zu entwickeln.

Was Kinder von Pferden lernen können

In Kleingruppen mit vielen qualifizierten BetreuerInnen lernen wir das Pferd in seinem ganzen Wesen spielerisch als Gegenüber kennen und achten. Wir schaffen dabei einen Raum, der es möglich macht, die eigenen Grenzen und die des anderen zu achten und damit umgehen zu lernen.

Wir lernen, wie wir ein Pferd begrüßen, ihm die Hufe säubern, dürfen unseren großen Freund unter Anleitung putzen, bemalen, verkleiden, auf ihm voltigieren und ihn gemütlich spazierenführen. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß, daneben gibt es aber auch viel zu lernen – guten Umgang miteinander, Gleichgewicht in allen Lebenslagen, Mut und Ausdauer.

Korrekter, wertschätzender und sicherer Umgang zwischen Kind und Pferd von Beginn an, Wissensvermittlung rund um Haltung und Pflege sowie kindgerechte, fundierte Grundlagenschulung sind für uns selbstverständlich.

Wichtige Elemente in der auf dem Hof gelebten Pädagogik:

  • Respekt vor dem jeweiligen Gegenüber, egal ob Mensch oder Tier
  • Eine positive Gesprächskultur, die von gegenseitiger Achtung geprägt ist
  • Erziehung zu Hoffnung, Offenheit, Selbstkompetenz und Verantwortung
  • Denken in größeren Zusammenhängen
  • Einfaches Leben im Rhythmus der Jahreszeiten

Kursleiterin

Doris Waldhäusl

Pferde und tiergestützte Arbeit mit Menschen begleiten sie schon ihr Leben lang, ebenso die Liebe zum Weinviertel.

Vor der Gründung des Steinbacherhofes war sie sechs Jahre an einer integrativen Wiener Sonderschule tätig. Seit über zwei Jahrzehnte ist sie beruflich engagiert in der Begleitung von Menschen in ihren Entwicklungsprozessen.

Sie ist diplomierte Sozialpädagogin, Voltigierwart (FENA), diplomierte Voltigier-Therapeutin (Heilpädagogisches Voltigieren HPV) und diplomierte Shiatsupraktikerin für Pferde (ISSÖ).

Unterstützt wird Doris bei den Kursen von pädagogisch und therapeutisch erfahrenen MitarbeiterInnen.

Kosten & Anmeldung

Erste Schritte mit Pferd & Pony (6-10 Jahre)

Zehnerblock: 240,-

Schnuppertermin: 20,-

Termine auf Anfrage

Preise inklusive 20% USt.

Anmeldung

Telefon: +43 (0)6 99 19 25 90 53

Email: office@steinbacherhof.at