Steinbacherhof

Raum für Bewegung und Begegnung – mit Mensch und Pferd

Der Steinbacherhof von A bis Z / Norbert

Mein liebes Schwesterchen,

Ich hab Dich schon immer dafür bewundert, was Du tust und wieviel Gutes Du tust, es ist nicht leicht, das in Worte zu fassen.

Ich notiere einfach mal die Worte, die mir spontan durch den Kopf gehen: Mut, Einsamkeit, Glaube, Hilfreich, Selbstlos, Einfach, Stille, Ruhe, Seele, Leben, Miteinander, Durchhalten, Alleine, Cindy, Friede, Idylle, Natur, Zen, Heilkraft, Zuhause für viele, Freude, Tiere, Beruhigend, Offen.

 

Dann könnten wir manche der Worte neu ordnen:

Stille Tiere Einsamkeit Idylle Natur Beruhigend Allein Cindy Hilfreich Einfach Ruhe Heilkraft Offen Friede

Bei weitem nicht ausreichend, um ihn zu beschreiben, aber ein kleiner Versuch!

 

Man könnte auch zu jedem Wort einen Roman schreiben, hier nur die Anfangssätze:

Stille – jedes Mal wenn ich an den Steinbacherhof komme, brauche ich ein paar Stunden, um mich an sie zu gewöhnen, anzupassen, sie wieder zu finden und zu schätzen. Aber wenn sie dann präsent ist, gibt es nichts schöneres.

Tiere – sie helfen mir auch jedes Mal aufs Neue, den Rhythmus zu ändern, aus dem Alltagsstress auszusteigen, runterzukommen. Schnurren, bellen, wiehern, gackern, schmusen, streicheln – gehört alles dazu (Sorry Amaru – wie spricht ein Lama?)

Einsamkeit – hast Du sicher auch manchmal verspürt, und ich frag mich, wie ich darauf reagiert hätte. Aber Du hast immer wieder, auch darin, das Positive gefunden.

Idylle – das einzige Wort, das ich “zum Buchstaben I suchen” musste, aber es passt perfekt!

Natur – sie ist pur, schön, vielfältig, abwechslungsreich, und so beruhigend, dass besonders stille Wochenenden den idealen Rahmen finden.

Alleine – hast Du das alles aufgebaut, nur zeitweise von vielen Heinzelmännchen unterstützt, die auch an Dich und das Projekt glauben und es mittragen wollen. Bravo an Dich, und Danke an alle Heinzelmännchen!

Cindy – ihr gebührt ohne Zweifel ein ganz besonderer Platz. Wäre alles ohne Cindy auch so gekommen, oder ist Cindy die geheime Gründerin des Steinbacherhofs? Wie lange hat sie alles (und alle) mitgetragen! Und sie ist der beste Zeuge, wie gut es einem bei Dir gehen kann.

Hilfreich – das ist der Steinbacherhof, das bist Du für alle, die bei Dir gelandet sind, ob kurz, lang, selten, regelmäßig, auf Besuch oder mit Dir lebend.

Einfach – war es für Dich sicher nicht immer, aber Du hast es immer geschafft, einfach zu bleiben. Und diese Einfachheit ist im Trubel der Welt auch eine Quelle für die …

Ruhe – die alles am Steinbacherhof ausstrahlt. Für mich persönlich das schönste, den Puls runterkommen zu lassen.

Heilkraft – die bietet Ihr vielen, gemeinsam mit den vierbeinigen Engeln die so viel Gutes tun können.

Offen – ist der Hof für alle, und vor allem für die die es auch selbst sind.

Friede – ohne Worte.

 

Aber die anderen möchte ich doch auch ausführen, auch wenn sie buchstabenmässig nicht passen:

Mut – hast Du genug bewiesen, um den Steinbacherhof aufzubauen, Dich auf ein Leben in Steinbach festzulegen (ich muss gestehen, es wäre mir zu einsam) – und was Du daraus gemacht hast: Hut ab!

Glaube – er hat Dich in den schwierigeren Momenten getragen, damit du Das erreichen konntest, wofür der Steinbacherhof heute steht.

Selbstlos – war Dein Projekt von Anfang an. Im Mittelpunkt standen Deine Tiere und Deine Kinder, und alle gemeinsam habt Ihr was Tolles bewirkt.

Seele – man kann sie bei Dir so schön baumeln lassen, was ihr jedes Mal aufs Neue gut tut.

Leben und Miteinander – da braucht man nicht viel dazu sagen, Miteinander wird am Steinbacherhof gelebt!

Durchhalten – musstest Du oft, um an Deine Ziele zu kommen. Koppel, Grunderweiterung, und jetzt Reithalle, das will alles erst mal gestemmt werden.

Zen – so fühlt man sich wenn man lang genug da war.

Zuhause für viele – das ist der Steinbacherhof sicher. Für manche ein zweites Zuhause, für andere DAS Zuhause, in dem sie frei sei können, und ohne Vorurteile einfach leben und erleben dürfen.

Freude – ein schönes Schlusswort, und Freude gibt der Steinbacherhof so viel und so vielen – mach weiter so!

 

Und dass Thomas sich bei Dir niedergelassen hat und sich so wohl fühlt freut mich doppelt – Du hast nicht nur viel dazu beigetragen dass er seine “österreichischen Wurzeln” kennen, schätzen und lieben lernt, sondern auch dazu, dass er seinen Weg gefunden hat. Danke Dir!

Hab dich lieb.

Norbert

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

Diesen Augenblick teilen!