Steinbacherhof

Raum für Bewegung und Begegnung – mit Mensch und Pferd

… die Welt mit anderen/neuen Augen sehen … / Ingrid

Am Steinbacherhof fühlt man sich schnell zuhause, weil man sehr offen und herzlich aufgenommen und “so wie man ist” angenommen wird.

Im Einklang mit den Tieren und der Natur taucht man in eine Welt ein, die einen rasch verzaubert und auch als Erwachsenen wieder Kind sein lässt.

Immer wieder steh man am Hof vor neuen Herausforderungen, aber niemals ohne Rückenwind durch Doris. Es tut gut, diese Herausforderungen zu bewältigen und gestärkt daraus hervorzugehen. Ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit entsteht.

Besonders schön und erfüllend ist es zu beobachten und zu erleben, wie insbesondere Menschen mit Handicap am Hof ein Zuhause finden. Und manchmal wünsche ich mir die Welt mit ihren Augen sehen zu können, weil diese eine glückliche, leichte, ausgelassene, einfache und zufriedene Welt zu sein scheint.

Ich kennen den Hof schon viele viele Jahre und so oft ich dort bin, gibt er mir das Gefühl, als würde ein Teil davon “auf Zeit” mir gehören.

Ingrid Figo (Sozialpädagogin)

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

Diesen Augenblick teilen!