Steinbacherhof

Freizeit. Reiten. Therapie

Wohlfühlen im eigenen Körper

Alle vorgenannten Punkte berühren ein sehr wichtiges Thema. Mich selbst.
Gerade in unserer heutigen Gesellschaft ist es nicht selbstverständlich, mich mit mir und meinem Körper wohlzufühlen. Das jedoch ist unabdingbar, will ich über meinen Körper kommunizieren. Empfinde ich mich als zu dick, zu dünn, zu unsportlich, häßlich, unscheinbar oder was sonst noch an uns herangetragen werden kann, so agiere ich entsprechend unfrei in Gegenwart anderer Menschen. diese Unfreiheit aber verhindert bewusste, gute Körpersprache. Ein wichtiger Punkt in meiner Selbstausbildung und steten Fortbildung als Therapeutin besteht also darin, mich auch körperlich immer weiter kennenzulernen, zu mir selbst stehen zu lernen, mich zu akzeptieren. Es wird Punkte geben, in denen mir das leichter, andere, in denen mir das schwerer fällt. Manche Dinge will ich verändern, nicht für andere, sondern, weil sie nicht meinem wahren ich entsprechen. Andere wieder will ich genau so annehmen lernen, wie sie sind. in beiden Fällen kann auch mir selbst das Zusammensein und –arbeiten mit dem Pferd helfen. dieses Selbst-Erfahren führt mich schließlich dahin, in der Therapie wirklich tief zu verstehen, Voraussetzung für wahre Hilfestellung.